Luftbefeucher für große Räume, Büros oder ganze Wohnungen

luftbefeuchter-grosse-raeume

Luftbefeuchter sind toll für die Gesundheit und das Raumklima.

Es gibt aber ein Problem, sobald der zu befeuchtende Raum größer als 40 qm ist.

Luftbefeuchter für große Räume sind nicht so häufig anzutreffen.

Das liegt vor allem daran, dass sich die Gerätehersteller an den am häufigsten vertretenen Raumgrößen orientieren.

So liegen Wohn- und Esszimmer im Schnitt bei etwa 40 qm.

Schlafzimmer haben im Schnitt 12 – 15 qm und Kinder Zimmer zwischen 12 und 18 qm.

Das sind übrigens auch die Raumgrößen, die die meisten Luftbefeuchter ohne weiteres schaffen.

Was aber wenn es darum geht eine ganze Wohnung mit 60 oder 70qm zu befeuchten oder ein großes Büro in dem mehrere Mitarbeiter arbeiten?

Natürlich gibt es auch dafür die passenden Geräte und ich hab meine Top 5 der besten Luftbefeuchter für große Räume zusammengestellt.

Top 5 Luftbefeuchter für große Räume (Empfehlungen)

ModellNameBewertungKaufen
Dyson Humidifier AM104,5/5Erhältlich auf Amazon*
Venta LW 454/5Erhältlich auf Amazon*
Clean Air CA-6064,5/5Erhältlich auf Amazon*
Phillips HU59304/5Erhältlich auf Amazon*
Stadler Form Oskar Big4,5/5Erhältlich auf Amazon*

Die meisten der gezeigten Luftbefeuchter sind für Raumgrößen zwischen 60 und 75 qm ausgelegt.

Es gibt aber Erfahrungsberichte in denen einzelne Geräte auch Räume bis zu 100 qm ohne weiteres befeuchten konnten, im Falle des Dyson Humidifier AM10 habe ich sogar schon von Spitzenleistungen bis 140 qm gelesen.

Was Sie wissen sollten

Luftbefeuchter erhöhen die durchschnittliche Luftfeuchtigkeit und damit auch unser Wohlbefinden.

Besonders im Winter, kann es durch Heizungen und Heizungsanlagen zu gesundheitlichen Problemen wie gereizten Augen, Schleimhäuten und Husten kommen.

Dazu sinkt die Abwehrkraft unseres Körpers gegenüber Bakterien und Viren, wenn unsere Schleimhäute stark ausgetrocknet sind.

Mal ganz abgesehen davon, dass es unangenehm ist.

Aber auch im Sommer können Klimaanlagen zu trockener Luft führen und auch hier kann ein Luftbefeuchter Abhilfe schaffen.

Wichtig zu beachten ist, dass die meisten Geräte, obwohl sie auf größere Räume ausgelegt sind mit ähnlicher Leistung an ihre Aufgabe gehen.

Das bedeutet, dass die Zeit die vergehen muss, bis die optimale Feuchtigkeit erreicht ist, höher ist.

Die Geräte müssen somit länger laufen und verbrauchen auch mehr Energie.

Das ist deswegen wichtig, weil für Räume über 40 qm gerne und häufig Verdampfer genutzt werden.

Die haben den Vorteil innerhalb kürzerer Zeit mehr Feuchtigkeit in die Luft zu bringen, dafür verbrauchen sie aber auch erheblich mehr Strom.

Es gelten sie selben Regeln wie für alle Luftbefeuchter

Luftbefeuchter müssen regelmäßig gereinigt und desinfiziert werden, sonst können sie sich zur absoluten Keimschleuder entwickeln und sogar krankheitsfördernd sein.

Es gibt sogar ein komplettes Krankheitsbild, das auf verkeimte Zimmerbrunnen und Luftbefeuchter zurückgeführt wird, die sogenannte Befeuchterlunge.

Zu hohe Luftfeuchtigkeit kann zu Schimmel und Stockflecken führen.

Achten Sie also besonders am Anfang, wenn sie den Luftbefeuchter neu haben darauf zu kontrollieren ob sich irgendwo im Raum Kältebrücken befindet oder die Feuchtigkeit sich besonders stark niederschlägt.

Am besten ist einfach regelmäßig mit einem Hygrometer nachzumessen.

Später, wenn Sie die optimalen Einstellungen gefunden haben brauchen Sie das natürlich nicht mehr.

Fazit zu Luftbefeuchtern für große Räume

Mit dem passenden Gerät lassen sich große Räume oder sogar ganze Wohnungen genau so komfortabel befeuchten wie kleine Räume.

Die Geräte sind zwar in der Anschaffung meist etwas teurer, dafür bekommt man aber die Speerspitze der Luftbefeuchter.

Achten Sie darauf die Geräte regelmäßig zu reinigen, auch wenn die Hersteller die wildesten Versprechungen machen.

Sicher ist sicher, denn der Luftbefeuchter soll sich positiv auf Ihre Gesundheit auswirken und sie nicht krank machen.

Sollten Sie jetzt doch leiber erst nach einem Luftbefeuchter für einen einzelnen Raum ausschau halten, dann besuchen Sie meinen großen Luftbefeuchter Ratgeber.


Diesen Seite teilen:
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInShare on RedditEmail this to someone

Weiterlesen:

Die besten Luftreiniger für Allergiker und Asthmat... Sie sind Allergiker und auf der Suche nach einem Luftreiniger? Dann sollten Sie auf jeden Fall einige Dinge wissen bevor Sie sich ein solches G...
Luftreiniger mit Ionisator: Alles über Funktion un... Luftreiniger funktionieren alle auf dieselbe Art: Die Raumluft wird im Inneren des Geräts gefiltert. Es gibt unterschiedliche Filter: Aktivkoh...
Luftbefeuchter im Test: Die besten Modelle plus gr... Trockene Luft, was kann die schon anrichten? Mehr als Sie im ersten Moment vielleicht denken. Und eben weil trockene Luft so unangenehme und...
Luftreiniger oder Luftwäscher: Was ist besser, wo ... Luftreiniger und Luftwäscher sind vollkommen unterschiedliche Geräte. Soviel will ich gleich sagen. Deswegen ist es auch ziemlich schwer sie...
Luftbefeuchter: Die wichtigsten Fragen und Antwort... Luftbefeuchter, braucht man sowas überhaupt? Man kann doch auch einfach ein Fenster auf machen... Tja, so einfach ist das mit dem Raumklima ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwölf + 11 =