Aroma Diffuser: Die besten Luftbefeuchter mit Duft

Es ist schön, wenn die Wohnung gut riecht und die meisten Menschen empfinden es als angenehm, wenn sich ein frischer Duft durch die Wohnung oder das Haus verbreitet.

Wussten Sie, dass die meisten Luftbefeuchter problemlos mit einem Duftöl betrieben werden können? So sorgen sie nicht nur für ein gesundes Raumklima, sondern verbreiten auch noch einen tollen Geruch durch alle Wohnräume.

Dabei muss es nicht mal zwingend ein Luftbefeuchter sein, denn nicht jeder leidet unter zu trockener Luft. Es gibt auch Luftreiniger, die dazu in der Lage sind als Aroma Diffuser eingesetzt zu werden.

Damit aber noch nicht genug, viele der beliebtesten Geräte zum Verbreiten von Düften sind mit LEDs ausgestattet und können den Raum in eine bestimmte Lichtstimmung versetzen.
So wird das Wohnzimmer zur Wellnessoase.

Luftreiniger oder Luftbefeuchter

Wie bereits erwähnt, gibt es Geräte beider Typen, die ein Duftöl bzw. den Geruch durch die Räume verbreiten können, aber welches ist die richtige Wahl?

Luftbefeuchter mit Duft

VicTsing Aroma Diffuser

VicTsing Aroma Diffuser

Der Aroma Diffuser von VicTsing verbreitet etwa 10 Stunden lang herrlichen Duft und schaltet sich bei leerem Tank ab.

Auf Amazon kaufen*

Die meisten Aroma Diffusoren, die man im Handel bekommen kann sind kleine oft tropfenförmige Ultraschall Luftbefeuchter.

Wie andere Ultraschall Luftbefeuchter versetzen sie das Wasser samt dem Duftöl in Schwingungen, um kleinste Wassertröpfchen als Nebel in den Raum abzugeben.

Oft sind die Geräte, die als Aroma Diffuser bezeichnet werden nicht so leistungsstark wie ein Luftbefeuchter, dessen Aufgabe es ist, den Feuchtigkeitsgrad der Luft zu erhöhen. Sie müssen aber auch nicht so viel Leistung haben, immerhin geht es ja eher darum den Duft zu verbreiten und das schaffen die Geräte auch mit niedrigerer Leistung.

Noch stärker wird der Effekt, wenn der Diffuser an einem Ort steht, an dem die Luft zirkuliert, dann verbreitet sich der Duft rasend schnell durch den ganzen Raum.

Luftreiniger mit Duft

Beurer LW 220

Beurer LW 220

Der Luftwäscher Beurer LW 220 reinigt die Luft von Verschmutzungen, befeuchtet sie durch Verdunstung und kann mit ätherischen Ölen betrieben werden.

Auf Amazon kaufen*

Wollen Sie nicht nur Aromen verbreiten, sondern auch dafür sorgen, dass die Luft vorher gereinigt wird, dann ist ein Luftreiniger, der die Zugabe von Duftöl erlaubt die richtige Wahl.

Luftreiniger mit Ventilator und HEPA Filter kommen hierfür allerdings nicht infrage, sondern Luftwäscher, die mit Wasserarbeiten.

Luftwäscher nutzen ein Wasserbad um Schmutzpartikel, Pollen, Staub und auch Gerüche aus der Luft zu waschen und bei diesem Prozess verdunstet immer auch Wasser. Diese Wasser kann genutzt werden, um zusätzlich ein Duftöl in die Raumluft zu befördern.

Hinweis: Nicht jeder Luftwäscher ist dafür geeignet, mit Düften betrieben zu werden, achten Sie also beim Kauf unbedingt darauf, ob Ihr Geräte dazu in der Lage ist, sonst kann das Öl das Gerät schädigen.

Ionisator mit Duft

PARTU Luftreiniger

PARTU Luftreiniger

Der PARTU Luftreiniger reinigt die Luft mit Hilfe eines Ionisators, der die Staubpartikel statisch auflädt und einen kleinen Schwamm im inneren auf den ein duftendes Öl geträufelt werden kann.

Auf Amazon kaufen*

Während bei den Aroma Diffusoren mit Ultraschall, wie auch bei dem Luftwäscher immer Feuchtigkeit in die Raumluft abgeben wird, arbeitet ein Ionisator mit einem anderen Prinzip.

Durch hohe Spannung werden Schmutzpartikel in der Luft aufgeladen und verbinden sich zu größeren Clustern. Haben diese Cluster eine gewisse Größe erreicht, sinken sie aufgrund ihres Gewichtes zu Boden.

So ergibt sich eine Möglichkeit die Luft zu reinigen und gleichzeitig einen frischen Duft zu verbreiten. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass der Ionisator eine Diffuserfunktion hat und die haben nicht alle Modelle.

Das richtige Öl verwenden

Vorab noch einmal die Warnung, nicht jeder Luftbefeuchter ist automatisch dazu in der Lage mit einem ätherischen Öl betrieben zu werden. Werfen Sie bevor Sie ein Duftöl in das Gerät geben immer einen Blick in die Gebrauchsanleitung oder halten Sie Rücksprache mit dem Hersteller.

Ist das Gerät nicht auf den Betrieb mit einem Duftöl ausgelegt, dann kann es passieren, dass das Öl Schaden im Inneren des Gerätes verursacht und der Luftbefeuchter im Zweifel nicht mehr zu gebrauchen ist.

Kann das Gerät mit Öl betrieben werden, können Sie im Grunde jedes ätherische Öl verwenden, das Sie wollen.

Einige Hersteller geben Empfehlungen oder haben sogar eine kleine Kollektion eigener Öle aber eigentlich steht es Ihnen frei zu verwenden, was Sie möchten.

Vorsichtig sollten Sie trotzdem sein, denn es gibt sehr billige Öle, die gesundheitsschädliche Substanzen enthalten können, die Sie lieber nicht in der Raumluft haben wollen.

Außerdem sollten Sie bei der Dosierung aufpassen, denn einige ätherische Öle können sehr intensiv sein und zu penetrant werden.

Vorsicht ist natürlich auch immer dann geboten, wenn Kinder, Tiere oder Menschen mit Erkrankungen der Atemwege mit in Ihrem Zuhause leben.

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Helfen Sie mir noch besser zu werden.

Durchschnitt: / 5. Anzahl Abstimmungen:

Diesen Beitrag teilen: